unbenannt-4440-5_edited.jpg

EXHIBITIONS

Christiane Breuer kreiert textile Reliefs aus den verschiedensten Materialien wie Stoff, Papier, Tüll, Seide, Plastik, Verpackungsmaterial und Folie. Auch alte Stoffe - gefärbt, bemalt, verschlissen -  werden verwendet, denn sie zeugen von den Spuren des Lebens. Die verschiedenen Schichten werden mit freier Hand- und Maschinenstickerei verbunden. 


Hitze verformt und verändert Struktur.

Zartes Textil trifft Hitze - spontan, zufallsbedingt.

Das Innere wird freigelegt.

Reliefs - Falten, Fugen, Risse - entstehen.

Im Folgenden werden die Einzel- und Gruppenausstellungen aufgeführt sowie exemplarisch Exponate dargestellt. 

 

EINZELAUSSTELLUNGEN

2016    Jeder Mensch ist Kind Gottes - Über die Würde des Menschen, Friedenskapelle Vosshagen, Hückeswagen

2014    Zeit - anvertraut und erfüllt, Kath. Pfarrkirche St. Bonifatius, Wiehl-Bielstein

2011    Kostbar und zerbrechlich- das Leben, Friedenskapelle Vosshagen, Hückeswagen

2010    Nichts ist so wie es scheint - Wandel/Verwandlung, Kath. Pfarrkirche St. Bonaventura, Remscheid

2008    Bilder zum wohlFühlen, Sparkasse Wermelskirchen

2006    SichtWeisen, Optik Michalik, Wuppertal

2002    Am seidenen Faden, Sparkasse Wiehl


In den Jahren 2010, 2014 und 2017 wurden die Ausstellungen in Kirchenräumen in erfolgreicher Zusammenarbeit mit dem Bildungswerk der Erzdiözese Köln e.V. durchgeführt. 

 
IMG_1261_edited.jpg

"WÜRDE"

Ausstellung "Jeder Mensch ist Kind Gottes - Über die Würde des Menschen"
Friedenskapelle Vosshagen, Hückeswagen
2016

 
Textilkunst_Breuer_20141214_9878_edited_edited_edited_edited.jpg

"AUS DER ZEIT FAHREN"

Ausstellung "Zeit - anvertraut und erfüllt"
Kath. Pfarrkirche St. Bonifatius, Wiehl-Bielstein
2014

 
Textilkunst_Breuer_20141214_9944_edited_edited.jpg

"ERWACHSEN WERDEN"

Ausstellung "Zeit - anvertraut und erfüllt"
Kath. Pfarrkirche St. Bonifatius, Wiehl-Bielstein
2014

 

GRUPPEN-
AUSSTELLUNGEN

2017    Martin LUTHER in Zitaten, Stadttheater Gummersbach
2017    Durch Raum und Zeit, Kunst in St. Nikolaus Dürscheid
2013    Textile News - Langeweile, Festival of Quilts, Birmingham
2012    Projektgruppe Kunstetage, Lauenau
2011    Textile News - Liberté, Festival of Quilts, Birmingham
2009    Textile News, Swiss Quilt Festival, Solothurn
2006    Zeitstücke, Kloster Irsee
2005    Kleinquilt, Kloster Irsee
2004    Surfaces, Kloster Irsee
2003    Emotion, Kufstein
2002    Einblicke, Durchblicke, Ausblick, Kloster Irsee
2000    Europäischer Patchwork-Kongress, Elsass
2000    Barock, Bad Saulgau
2000    Fadenspiele, Kloster Irsee
1997    Sparkasse Radevormwald

 
IMG_2172_edited_edited_edited.png

"FERMATE"

Ausstellung "Durch Raum und Zeit"
Kunst in St. Nikolaus Dürscheid, 2017

Textile Installation aus bemaltem Spinnvlies symbolisiert die Spuren der Geflüchteten, Spuren denen sie nachgehen und die sie hinterlassen.


Die alte Holzskulptur des JACOBUS wird zu einem Teil der Installation. Das in der Musik verwendete Aushaltezeichen Fermate schafft ein Innehalten, eine räumliche und zeitliche Distanz zu Ereignissen des eigenen Lebens. Somit steht es symbolisch für Lebenswege und -erfahrungen vieler Pilger, die schon im Mittelalter „in die Fremde gingen“. Eine Analogie zwischen Pilger- und Fluchtwegen der zu uns kommenden Geflüchteten wird hergestellt.